Bürgerinitiative Gegenwind Flörsbachtal e.V.
Bürgerinitiative Gegenwind Flörsbachtal e.V.

Schwarzstorch (geschützte Art)

Kurzsteckbrief:

 

Größe: etwa 100cm

Gewicht: ca. 3kg

Spannweite: etwa 2m

Schnabellänge: ca. 20cm

Verbreitung: Rund um Lohrhaupten befinden sich Schwarzstorchhorste. Die Flugbewegungen kann man regelmäßig beobachten. Die Wälder und Feuchtgebiete in Flörsbachtal sind ein ideales Brutgebiet.

 

Der Schwarzstorch lebt meistens verborgen in alten, aber nicht zu dichten, reich strukturierten Wäldern; Laubwälder und Laubmischwälder mit Lichtungen, Fließgewässern, Tümpeln und Teichen sind sein idealer Lebensraum. Ebenso gehören waldnah gelegene, feuchte, extensiv genutzte Wiesen zu einem optimalen Schwarzstorchhabitat.

Schwarzstörche sind sehr empfindlich gegenüber Störungen. Die Nahrung wird meistens schreitend im Wasser, an feuchten Waldstellen oder auf feuchten Wiesen erbeutet.

Zur Nahrung des Schwarzstorchs gehören Pflanzen und Tiere gleichermaßen. Fische spielen dabei die größte Rolle aber auch Amphibien und Wirbellose gehören dazu wie verschiedene Schwimmkäfer, Wasserkäfer und deren Larvenstadien, sowie in nicht unbeträchtlichem Ausmaß die Larven verschiedener Köcherfliegen und Libellen.

Gefallen Ihnen unsere Beiträge und Ziele? Dann unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende.

Termine:

Verlängerung:

Fristablauf für Einsprüche zum Regionalplan am 13.7.2017.

Ein Musterbrief als Vorlage zum Download linke Seite unter "Stand Genehmigungsverfahren" und "Aktuelles zum Regionalplan"

Veranstaltungen

Informationen oder Anmeldungen sind über uns möglich. Schicken sie uns einfach eine Nachricht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerinitiative Gegenwind Flörsbachtal e.V.