Bürgerinitiative Gegenwind Flörsbachtal e.V.
Bürgerinitiative Gegenwind Flörsbachtal e.V.

Ökosystem Wald, die Bundesregierung verrät ihre eigenen Thesen

Wie glaubwürdig können die unten aufgeführten Thesen von Greenpeace und Bundesregierung sein, die wir zu 100% stützen, wenn beide gleichzeitig den Ausbau der Windenergie in Wäldern fördern?

Wälder, die Lungen der Erde.

 

Wälder sind neben den Weltmeeren die artenreichsten, produktivsten und wertvollsten Lebensräume der Erde. Sie  erzeugen Sauerstoff, binden Kohlenstoff und regulieren das Klima.

Zitat: Greenpeace

Der Wald als Erholungsraum für Millionen

Rund 74 Prozent der Deutschen leben inzwischen in Städten. Entsprechend hoch ist bei vielen das Bedürfnis nach Naturerleben und dem Wunsch, sich ohne Mauern, Zäune und vorgegebene Bürgersteige frei bewegen zu können.

 

Betreten erwünscht

Wer in den Wald geht, genießt die Stille, die Natur, die frische Luft. Hier kann man für sich sein und den Wald auf sich wirken lassen.  

 

Heilsames Waldklima

Auch das Waldklima wirkt positiv auf den Organismus: Denn im Wald entwickelt sich ein ganz eigenes Klima: das Waldinnenklima. Gegenüber dem Klima in der freien Landschaft ist es im Wald kühler, das Kronendach schützt vor Sonneneinstrahlung, auch die Verdunstung der Bäume kühlt und sorgt für eine hohe Luftfeuchtigkeit. So verdunsten die Blätter einer großen Eiche pro Sommertag etwa 200 Liter Wasser. Außerdem bremsen die Bäume den Wind und filtern Staub und Schadstoffe aus der Luft. Wälder sind nicht nur einer der wichtigsten Sauerstoffproduzenten der Erde. Neben Sauerstoff geben die Bäume auch ätherische Öle und Duftstoffe ab. Dabei handelt es sich um sogenannte Phytonzide, mit denen sie sich gegen Baumkrankheiten und Schaderreger schützen. Diese Pflanzenwirkstoffe wirken bei uns Menschen ausgleichend und gesundheitsfördernd; in der Naturheilkunde und auch im biologisch-dynamischen Landbau werden sie systematisch eingesetzt. Seit langem wird die gesundheitsfördernde Wirkung der sauberen Waldluft auch medizinisch genutzt, zum Beispiel für Kuren. Der Spaziergang im Wald kommt daher nicht aus der Mode. 

In der Farbpsychologie steht das sommerliche Grün der Blätter für Harmonie; Grün gilt als Symbolfarbe des Lebens. Es soll die Nerven beruhigen, den Blutdruck regulieren, das Immunsystem stärken und dabei helfen, Stress und psychische Belastungen abzubauen.

 

Thesen: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

 

Gefallen Ihnen unsere Beiträge und Ziele? Dann unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende.

Termine:

Verlängerung:

Fristablauf für Einsprüche zum Regionalplan am 13.7.2017.

Ein Musterbrief als Vorlage zum Download linke Seite unter "Stand Genehmigungsverfahren" und "Aktuelles zum Regionalplan"

Veranstaltungen

Flörsbachtal:

Bürgerinformationsveranstaltung zu Windkraftflächen in Mosbarn am 23.Mai 2017 im DGH Kempfenbrunn

Informationen oder Anmeldungen sind über uns möglich. Schicken sie uns einfach eine Nachricht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerinitiative Gegenwind Flörsbachtal e.V.