Bürgerinitiative Gegenwind Flörsbachtal e.V.
Bürgerinitiative Gegenwind Flörsbachtal e.V.

Bodendenkmäler als Zeitzeugen

Bodendenkmäler in unserer Heimat sind Zeitzeugen der Vergangenheit.Wer sie zerstört oder billigend ihre Zerstörung in Kauf nimmt, der fügt der Allgemeinheit und der touristischen Attraktivität des Spessart Schaden zu.


Die Zerstörung eines bekannten Bodendenkmals, einer alten Glashütte, bei der Holzernte und Holzabfuhr wird jetzt zu einer Notgrabung führen, veranlasst durch das Ministerium für Denkmalpflege in Wiesbaden.

Das Thema wurde im Gemeinderat bei einer Sitzung thematisiert und vom Bürgermeister mit den Worten kommentiert: "Die Waldbewirtschaftung wird bleiben. Man kann nicht auf alles Rücksicht nehmen. Einen Tod muss man sterben."

Wissenswertes: Die Kosten einer Notgrabung gehen zu Lasten des Verantwortlichen. In diesem Fall Forst und letztendlich Gemeinde.

 

Das nennen wir fahrlässigen Umgang mit Kulturgütern!

Ausgrabung

Anstatt diese Bodendenkmäler zu zerstören wäre eine Ausgrabung solcher Denkmäler eine weitere touristische Attraktion und fremdenverkehrsfördernd.

Gefallen Ihnen unsere Beiträge und Ziele? Dann unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende.

Termine:

Verlängerung:

Fristablauf für Einsprüche zum Regionalplan am 13.7.2017.

Ein Musterbrief als Vorlage zum Download linke Seite unter "Stand Genehmigungsverfahren" und "Aktuelles zum Regionalplan"

Veranstaltungen

Informationen oder Anmeldungen sind über uns möglich. Schicken sie uns einfach eine Nachricht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerinitiative Gegenwind Flörsbachtal e.V.