Bürgerinitiative Gegenwind Flörsbachtal e.V.
Bürgerinitiative Gegenwind Flörsbachtal e.V.

Angriffe auf den Naturschutz

Wenn die Geldgier der Vernunft weicht und die Hoffnung Einzug hält mit Windpachteinnahmen den Gemeindehaushalt sanieren zu können, bleibt in unserem Rechtsstaat dem Bürger nur ein letztes wirksames Mittel, nämlich eine Klage.

 

Keine Achtung mehr vor Naturschutzgesetzen.

In unserer Gemeinde gibt es sogar einen Bürgermeister, der die streng geschützte Mopsfledermaus in einem europaweit einmaligen Projekt umsiedeln möchte, damit die Flächen für Windkraftanlagen freigemacht werden. Fachleute reiben sich darüber nur verwundert ihre Augen.


Getoppt wird das Verhalten der Gemeindeverwaltung noch durch die Tatsache, das die defizitäre Gemeindekasse dem Investor Naturenergie/Juwi das Avifaunistische Gutachten vorfinanziert hat. Hier zeigt sich ein Unternehmen dass schon vor der Inbetriebnahme des geplanten Windparks klamm erscheint. Wie wird das erst bei den regelmäßig fälligen Windpachzahlungen verlaufen?

Der Vollständigkeit halber muss erwähnt werden, dass die Gelder der Gemeinde wieder erstattet wurden, aber erst kurz bevor eine entsprechende Anfrage einer Fraktion in einer öffentlichen  Gemeinderatssitzung öffentlich auch beantwortet hätte werden müssen.

 

Wem soll man da noch vertrauen?

 

Wir als Bürgerinitiative vertrauen keinem Politiker mehr in Sachen Windkraft!

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Storch auf dem Kirchturm in Lohrhaupten

Viele Beispiele von Gefälligkeitsgutachten in der Genehmigungspraxis von Windkraftanlagen haben es bisher gezeigt, der Naturschutz wird solange begutachtet bis es zur Genehmigung passt. Viele betroffenen Gemeinden und Bürger haben zu spät begonnen gerichtlich verwertbare Unterlagen und Gegengutachten zu erstellen.

Unsere Arbeiten in dieser Richtung laufen seit Gründung der Bürgerinitiative im Jahr 2013.

 

Umfangreiches Datenmaterial ist dabei entstanden. Unser Anwalt und Gutachter begleiten diese naturschutzrechtliche Datensammlung.

Gefallen Ihnen unsere Beiträge und Ziele? Dann unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende.

Termine:

Verlängerung:

Fristablauf für Einsprüche zum Regionalplan am 13.7.2017.

Ein Musterbrief als Vorlage zum Download linke Seite unter "Stand Genehmigungsverfahren" und "Aktuelles zum Regionalplan"

Veranstaltungen

Informationen oder Anmeldungen sind über uns möglich. Schicken sie uns einfach eine Nachricht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bürgerinitiative Gegenwind Flörsbachtal e.V.